Aktivitäten im Klassenzimmer

Die französischsprachigen Besuche von Tante Amélie werden mit der Lehrperson im Voraus koordiniert und beziehen den aktuellen Wissensstand der Schülerinnen und Schüler mit ein. Der erste Besuch wird den Kindern jedoch nicht angekündet und bleibt so eine Überraschung. Es ist wichtig, dass die Lernenden den ersten Besuch nicht erwarten, um den Überraschungseffekt zu nutzen.

 

Tante Amélie stellt die Inhalte der Begleitung aus verschiedenen Modulen zusammen. Unter Berücksichtigung des Lernstandes der Schulkinder bzw. der Klasse bestehen die Besuche aus folgenden Modulen, je nach Alter, Dauer des Fremdsprachenunterrichts etc.:

 

 

Module

  • Tiere
  • Essen & Trinken, Körperteile und Kleider
  • Musikinstrumente, Geburtstage und Jahreszeiten
  • ABC, Lebensraum und Berufe
  • Farben und Formen
  • Transportmittel und Verkehr, Reisen
  • Kunst Workshop
  • Restaurant-Workshop 
  • Hitparaden-Workshop
  • Dorf- oder Stadtführung für Tante Amélie
  • Der Mensch und die Welt 
  • Weltreise